Öffentliches WC - ab sofort geöffnet

 

Tourismus – dringendes Bedürfnis

 

„Weite Wälder, romantische Täler und duftende Wacholderheiden – das Amberg-Sulzbacher Land bietet unverwechselbare Routen für Ihren Urlaub mit dem Fahrrad. Durch ihre natürliche Vielfalt und den faszinierenden Mix aus Höhlen, Felslandschaften und Jurabächen ist die Region zwischen Regensburg und Nürnberg als ausgezeichnetes Radrevier bekannt“ – so wirbt der Landkreis Amberg – Sulzbach für die Ferien- und Urlaubsregion Amberg – Sulzbacher Land. Da kann die Region auch mit dem Naturpark Hirschwald punkten – beste Voraussetzungen. Aus allen Himmelsrichtungen kommen die Radfahrtouristen nach Schmidmühlen, um entweder hier ihre Touren zu beenden oder zu starten oder um hier Pause zu machen. Die kleine Lauterachtalgemeinde tangieren verschiedene Radwanderwege, die entlang der Lauterach oder der Vils führen und die für abwechslungsreiche Radtouren sorgen. Aber: Mit der Zeit bekommen wohl alle Radlfahrer ein besonderes Bedürfnis. Hier schaffte der Markt Schmidmühlen mit einer kleinen offiziellen „unisex – Toilette“ im neu geschaffenen Fischerheim ab sofort Abhilfe. Ab nächster Woche können Radlfahrer diese Toilette im Zieglerweg 14 anfahren. Diese ist von April bis Oktober in der Zeit von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Offiziell abgenommen und freigegeben wurde sie mittlerweile von zweiten Bürgermeister Martin Bauer. Die entsprechende Beschilderung erfolgt noch und wir im weiteren Umfeld angebracht. Der Dank des zweiten Bürgermeisters galt vor allem dem Fischereiverein Schmidmühlen, allen voran dem 1. Vorsitzenden Josef Deml. Aber auch Rosi und Raimund Scherer, die die Betreuung der Toilette übernommen haben. Die Kosten für die Investition in Höhe von etwa 3000 Euro wurde bei einer Spende durch den Markt Schmidmühlen vor zwei Jahren bereits berücksichtigt. Die anfallende Kosten für den laufenden Betrieb und die Reinigung schlagen pro Jahr mit ca. 4.000 - 5.000 Euro zubuche. Aktuell wurde auch die Toilette im Friedhof geöffnet.

 

 

 

Aktuelle Übersichtsgrafiken zur Corona-Öffnungsstrategie für Bayern:

 

Hier finden Sie die Grafikdatei zum Download und zur Verwendung:

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/infos/index.php

 

Ausgangssperre zwischen 22 Uhr und 5 Uhr

(Auszug aus Pressemitteilung des Landkreises Nr. 079/21

Amberg-Sulzbach, 26.02.2021)

 

Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach ist deutlich über 100 gestiegen und liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 163,0.

Aufgrund des gestiegenen Inzidenzwertes über 100 tritt wieder eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft. Diese gilt ab Samstag, 27.02.2021

von 22 Uhr bis 5 Uhr.

Für die Ausgangssperre gilt: Wird der Inzidenzwert von 100 an sieben aufeinander folgenden Tagen unterschritten, wird das Landratsamt Amberg-Sulzbach dies unverzüglich amtlich bekanntmachen; in diesem Fall entfällt die nächtliche Ausgangssperre wieder.

Der amtliche Wortlaut der entsprechenden Bekanntmachung ist im Kreisamtsblatt für den Landkreis Amberg-Sulzbach vom 26. Februar 2021 veröffentlicht.

(https://www.kreis-as.de/Verwaltung-Politik/Aktuelles/Gesetze-Kreisamtsblatt/)

 

 

Servicezeiten im Rathaus ab 11.01.2021

Aufgrund der aktuellen negativen Entwicklungen bei der CoronaPandemie
sehen wir uns weiterhin leider zu Einschränkungen gezwungen.
Wir machen daher das Rathaus nur noch unter folgenden Voraussetzungen fiir den Parteiverkehr
zugänglich:


1. Vorsprachen (z. B. An- und Abmeldungen, Anträge auf
Reisepass oder Personalausweis) können nur mit einer
vorherigen Terminvereinbarung ermöglicht werden.
2. Diese kann per Telefon (09474/9403-10) oder
per Mail (markt@schmidmuehlen.de) erfolgen.
3. An der mit Ihnen vereinbarten Uhrzeit bitten wir Sie, am
Rathaus-Eingang zu läuten, wir werden Sie an der Tür abholen.
4. Mund- und Nasenschutz ist zwingend vorgeschrieben. -
Obige Regelungen gelten bis auf Weiteres, um die Zahl der Besucher
im Rathaus auf ein Mindestmaß beschränken ·zu können.

Bitte nutzen Sie weiterhin auch das Bürgerservice-Portal:

Dort haben Sie die Möglichkeit, eine Vielzahl von Anträgen online zu
erfassen und direkt an uns (ohne persönlichen Kontakt) zur weiteren
Bearbeitung weiterzuleiten: www.schmidmuehlen.de

 

 

 

Eiserne Brücke

Aus Gründen der Verkehrssicherheit musste die "Eiserne Brücke" in der Hauptstraße ab 02.06.2020 für den motorisierten Verkehr gesperrt werden.

Nur Fußgänger und Radfahrer können die Brücke noch benutzen.

Die Sanierungsarbeiten und anschließende Verkehrsfreigabe sind für April 2021 vorgesehen.

 

 

 

Informationsblatt zur Coronakrise vom Markt Schmidmühlen und der Pfarrei Schmidmühlen (Stand: 20.03.2020)

Das Info-Blatt finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

Neue Marktnachrichten

 

 

 

Bauplätze können wir zur Zeit leider keine anbieten

.

 

 

 

Meldung defekter Straßenbeleuchtung mit Smartphone und PC


Ganz neu hat nun jeder Bürger mit einem Smartphone oder am PC die Möglichkeit, defekte oder ausgefallene Straßenlaternen direkt online zu melden.

Zur App gelangt man ganz einfach über nebenstehenden QR-Code oder folgenden Link: https://kommunalportal.bayernwerk.de/app/#/09371148/overview

Es stehen dann mehrere Optionen zur Verfügung: Direkteingabe über die Leuchtennummer – unterstützt durch GPS-Daten, Eingrenzung der Leuchte über Ortsteil und Straße, Auswahl über Kartensicht oder Suche des Standortes anhand der Leuchtennummer.